News und Presse
Home News und Presse IFA 2013: Mit Hai...
IFA 2013: Mit Haier innovativ in die Zukunft
09-04 2013

Bad Homburg, 4. September 2013 – Wie sehen die Hausgeräte von morgen aus? Haier, seit vier Jahren Nummer 1 aller Hausgerätemarken*, präsentiert auf der IFA seine Vision der Zukunft: Smarte Hausgeräte, die mit dem Nutzer interagieren und sich an individuelle Bedürfnisse und Lebensstile anpassen. Die Marke hat eine übergreifende Strategie zur Positionierung aller Produkte entwickelt, die das Internet gänzlich in den Alltag integriert. Für die IFA entwirft Haier ein intelligentes Apartment, das Sm@rt Home, in dem alle Geräte miteinander verbunden sind und mit den Bewohnern interagieren. Besucher sind herzlich eingeladen, einen Blick in die Zukunft zu werfen und die zahlreichen Innovationen am Stand von Haier zu testen!

Im Sm@rt Home, der Wohnung der Zukunft, beginnt die Innovation in der Küche. Über bloßen Kontakt aktiviert sich der taktile Bildschirm der transparenten interaktiven Kühl-Gefrierkombination von Haier und die Tür wird durchsichtig, um freie Sicht auf den Inhalt zu bieten, ohne die Tür öffnen zu müssen. Dank einer Identifizierungsfunktion speichert der Kühlschrank Informationen zu den Produkten und ermöglicht so eine automatische Verwaltung der Vorräte (Haltbarkeitsdaten etc.). Natürlich ist der Kühlschrank über WLAN mit dem Internet verbunden, so dass der Nutzer gleich vor Ort seine Einkäufe machen kann. Freunden und Familie kann auf der Glastür eine Nachricht in Form eines Textes, Bildes oder Videos hinterlassen werden.

Besuchern wird die Demonstration „Cooking with Haier’s Smart Fridge“ angeboten, um alle Möglichkeiten dieses intelligenten Kühlschrankes zu entdecken.

Das neue Konzept „NOSE“ steckt in einem neuen Side-by-Side-Kühlschrank, der mit Sensoren ausgestattet ist, die automatisch die natürliche Zustandsveränderung aller frischen Nahrungsmittel im Kühlschrankermitteln. Dieses System kommt ursprünglich aus dem medizinischen Bereich. Es erkennt Veränderungen der molekularen Strukturen von Nahrungsmitteln, wenn diese reifen oder verfallen. Der Kühlschrank bietet Nutzern somit einen optimalen Überblick über die zu verbrauchenden Lebensmittel.

Eine Demonstration mit frischen Lebensmitteln beweist den Nutzen dieser Innovation im Alltag.

Weiter geht es mit der Waschmaschine GAEA. Besonders intelligent erkennt sie Pannen und versendet über Internet ein Signal an den Kundendienst von Haier, der die Panne gegebenenfalls aus der Entfernung beheben kann. Über Tablet, Smartphone oder PC können neue Waschprogramme heruntergeladen werden. Start oder Unterbrechung eines Waschprogramms können ebenfalls aus der Ferne gesteuert werden. So passt sich die Waschmaschine perfekt an die Lebensumstände des Nutzers an und nicht umgekehrt.

Nach der Küche geht es ins Wohnzimmer: Der Weinschrank JC-356S kontrolliert die Hydrometrie und Temperatur. Bei einem spontanen Besuch im Weinhandel kann man über WLAN die Anzahl der Flaschen und die Rebsorten der Vorräte im Weinschrank checken, um beim Kauf die richtige Entscheidung zu treffen.

Für einen angenehmen Empfang zu Hause lässt sich auch die Klimasäule über WLAN aus der Entfernung steuern. Diese passt die Temperatur außerdem an das Wetter an und dank ihrer Bewegungsmelder kann die Raumtemperatur über das Schwenken der Arme erhöht oder vermindert werden.

 

*Quelle: Euromonitor International Limited; Marktanteil nach Verkaufsmenge 2012

Kontakt


Senden Sie eine Frage an unser Support-Team

Jetzt beginnen

Servicenummern Europa


01805 39 39 99

Hausgeräte: 14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 42 Ct./Min.

01805 05 90 60

TV / Tablet / Smartphone:14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 42 Ct./Min.

Servicenummern Europa