News und Presse
Home News und Presse IFA 2013: Haier p...
IFA 2013: Haier präsentiert das Fernsehen von morgen
09-04 2013

Bad Homburg, 4. September 2013 – Haier, seit vier Jahren in Folge die weltweite Nummer 1 der Hausgerätemarken* und auf Platz 8 der innovativsten Unternehmen laut einem Ranking der Boston Consulting Group, arbeitet ständig an der Entwicklung neuer Produkte, die auf der diesjährigen IFA am Stand für Braune Ware vorgestellt werden.

OLED-TV

Haier zeigt den ersten OLED 55 Zoll Fernseher (127 Zentimeter) mit komplett integriertem Standfuß. Dank der OLED-Technologie (organic light-emitting diode), die sich organischer Leuchtdioden bedient, ist anders als bei herkömmlichen LCD und LED Fernsehern keine Hintergrundbeleuchtung notwendig. So ist es möglich, extrem schmale Bildschirme herzustellen. Der OLED-TV von Haier hat eine Tiefe von nur vier Millimetern und eine Rahmenbreite von 1,5 Millimetern.

Die OLED-Technologie garantiert außerdem eine sehr gute Farbwiedergabe, intensive Schwarztöne und hohe Kontraste. Mit seinem raffinierten Design ist der OLED-Fernseher von Haier gleichzeitig ein elegantes Möbelstück.

Multi-View-3D-LED-Fernseher

Mit dem Multi-View-TV müssen beim Fernsehen keine Kompromisse mehr gemacht werden, denn zwei Personen können auf einem Gerät zur gleichen Zeit jeweils ein anderes Programm anschauen. Dies wird durch 3D-Effekte ermöglicht: das 3D-Signal kombiniert zwei Bilder, eines für das rechte, und eines für das linke Auge.

Der Multi-View-Fernseher spaltet das 3D-Signal in zwei 2D-Bilder auf. Mit einer 3D-Brille wird der jeweiligen Person dann nur das Bild angezeigt, das für das rechte beziehungsweise linke Auge bestimmt ist.

So können zwei Personen mit Hilfe der 3D-Brillen jeweils ein anderes Programm auf dem gleichen Fernseher ansehen. Das erste wird dabei von einem USB-Stick oder einer Festplatte abgespielt, während der zweite Inhalt über einen HDMI-Anschluss gezeigt wird.

Den Fernseher mit den Augen steuern: Eye-Control macht es möglich

Für diesen Fernseher wird keine Fernbedienung mehr benötigt, denn er kann allein durch Augenbewegung gesteuert werden. Um umzuschalten, das Menü aufrufen oder die Lautstärke zu regeln reicht es, einmal mit den Augen zu blinzeln. Es ist außerdem möglich, im Internet zu surfen.

In diesem Jahr geht Haier bei der Eye-Control-Technologie noch einen Schritt weiter: Das Unternehmen präsentiert einen noch dünneren und noch schnelleren Bewegungssensor, der die Bewegung der Augen mit noch mehr Präzision erfasst. Das schmale Gehäuse des Sensors integriert sich unauffällig in das Design des Fernsehers.

* Quelle: Euromonitor International Limited; Marktanteil nach Verkaufsmenge 2012

Kontakt


Senden Sie eine Frage an unser Support-Team

Jetzt beginnen

Servicenummern Europa


01805 39 39 99

Hausgeräte: 14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 42 Ct./Min.

01805 05 90 60

TV / Tablet / Smartphone:14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 42 Ct./Min.

Servicenummern Europa