News und Presse
Home News und Presse Haier eröffnet n...
Haier eröffnet neue Fabrik in Russland, um der steigenden Nachfrage auf dem europäischen Markt gerecht zu werden
12-14 2016

 

 

 


 

 

Pressemitteilung

 

 

Haier eröffnet neue Fabrik in Russland, um der steigenden Nachfrage auf dem europäischen Markt gerecht zu werden

 

Bad Homburg, 28. April 2016 – Zwei Jahre nach der Vertragsunterzeichnung für ein Fertigungszentrum in der Republik Tatarstan, Russland, öffnet  Haier  eine neue, 24.500 m2 große „Master”-Fabrik im Kama Industrial Park (KIP) in Nabereschnyje Tschelny. Dies ist zugleich auch das erste russisch-chinesische Geschäftsvorhaben im Sekundärsektor. Haier, gänzlich auf die Herstellung von Kühlschränken konzentriert, geht damit den ersten großen Schritt zu einer Lokalisierung in Russland und investiert weiter in das Wachstum in Europa. Sun Zhenhua, General Manager von Haier Russland und Yannick Fierling, CEO von Haier Europe, gaben auf der Eröffnungsfeier bekannt, dass es auch ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Nabereschnyje Tschelny geben wird.

Haiers Entwicklungsstrategie in Russland erwies sich bisher als erfolgreich

 

2008 eröffnete Haier, im siebten Jahr in Folge weltweite Nummer-1-Haushaltsgroßgeräte-Marke*, seine erste offizielle Geschäftsstelle in Russland. Zu dieser Zeit bestand die Produktpalette aus zwei Hauptkategorien von Großgeräten: Kühl- und Gefriergeräte sowie Waschmaschinen. Heute stellt Haier mehr als 100 verschiedene Modelle her, darunter Kühlgeräte, Gefriergeräte, Waschmaschinen, Klimaanlagen für zu Hause und den industriellen Bereich, Fernseher, Warmwasserbereiter, Elektroöfen, Gasheizkessel, Smartphones und Tablets.

 

Das Unternehmen erweitert stetig sein Servicenetzwerk, das aktuell aus 196 Werkstätten in mehr als 120 russischen Städten besteht. Neben der erhöhten Präsenz auf dem Verbrauchermarkt verstärkt Haier auch seine Geschäfte im B2B-Bereich. Zu seinen Partnern zählt Haier u.a. KROST, das Konglomerat PIK, MTS, TELE2, Magnit, Dixi etc.

 

Seit 2010 hat sich Haiers Umsatz in Russland verzehnfacht.

 

Die ehrgeizigen Ziele von Haier in Zahlen

 

„Wir haben den Standort der neuen Fabrik aus einem ganz bestimmten Grund ausgewählt”, so Sun Zhenhua, General Manager von Haier Russland. „Zu den Standortvorteilen für chinesische Investoren gehören vor allem die proaktive Haltung der Regierung in der Region, die Transparenz der tatarischen Handelsindustrie und die lukrative Investmentperspektive. Zum anderen ist die Republik Tatarstan eine der führenden Regionen in Russland, was die wirtschaftliche Entwicklung betrifft und verfügt über ein solides Produktions-Cluster, wofür der Kama Industrial Park ein Paradebeispiel ist.“

 

Die Investition in den Bau der Fabrik beläuft sich auf 39.108.800 $. Zwischen April und Juni 2016 wird das übrige Budget von 15.891.200 $ in die Produktionsentwicklung und den Kauf von Komponenten investiert. So steigt das Gesamtinvestment auf rund 55.000.000 $.

 

Besonders hervorzuheben sind das einzigartige Produktionsmodell und die Innovationstechnologie in Tatarstan, die die Haier Group als erste dieser Art in Russland entwickelt. Das Unternehmen schafft neue Arbeitsplätze und gibt seine Best Practices an seine neuen Mitarbeiter weiter. 2015 haben Spezialisten aus Nabereschnyje Tschelny an einer Weiterbildung in der Haier-Fabrik in Shandong, China, teilgenommen und werden ihre Kenntnisse in der neuen Fabrik praktisch anwenden.

 

Zurzeit beschäftigt Haier mehr als 200 Mitarbeiter in Nabereschnyje Tschelny. Bis 2017 werden 500 Mitarbeiter in der russischen Fabrik von Haier arbeiten; bis zu 1.200 weitere Arbeitsplätze sollen noch durch Outsourcing geschaffen werden.

 

 Eigenschaften der neuen Produktionsstätte:

  • - Grundfläche des Betriebsraumes: 24.500 m2

  • - Länge der Fertigungslinie: 1.200 Meter.

  • - Die Kapazität in der ersten Produktionsphase liegt bei 250.000 Einheiten (500.000 Einheiten in der zweiten).

  • - Herstellung für Russland und dem nahegelegenen europäischen Markt

  • - 2.000 m2 zusätzliche Büroeinheiten wurden gebaut

 

 

 

In der Fabrik wurde eine einzigartige technologische Grundausstattung aufgestellt, darunter:

 

  • - eine von weltweit drei Maschinen für die Vakuumschaumbildung eines Kühlkörpers, ein Gerät der jüngsten Generation

  • - eine Maschine zum Vakuumtiefziehen, System der Vakuumbildung für die Herstellung der Innenräume

  • - ein System, um die Türen des Kühlschrankkörpers mit Polyurethan zu füllen

  • - ein „Roboter”-System für den metallischen Lagerungskörper des Kühlschranks, eine Produktion der zwei größten chinesischen Hersteller (Beijing Yi Dong Ning Technology Co., Ltd, PRC und Suzhou Yifeng Industrial Equipment Corporation Co., Ltd, PRC).

 

 

Alle Voraussetzungen sind erfüllt, um in Europa erfolgreich zu sein

 

„Die Eröffnung dieses Werkes ist eine aufregende und neue Phase für Haier und ein großer Meilenstein für die Gruppe. Mit diesem neuen Standort ist Haier gut platziert, um die geplanten Großprojekte in dieser Region und international zu bewerkstelligen“, erläutert Yannick Fierling, CEO von Haier Europe.

 

Der Produktionsstart von Kühlschränken in Nabereschnyje Tschelny ist der erste Schritt zu einer Lokalisierung in Russland und eine Bereicherung, um das Wachstum in Europa weiter voranzutreiben. Hier ist Haier in 30 Ländern aktiv, mit Hauptverwaltungssitz in Paris und Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, im Vereinigten Königreich, Benelux und Polen.

 

“Haier hat auch schon die Entwicklung eines Forschungs- und Entwicklungszentrums in Nabereschnyje Tschelny in Angriff genommen, zusätzlich zu Nürnberg. Dies ist ein weiterer Beweis für unsere verbraucherorientierte Politik, um der Nachfrage nach Premiumqualität und langlebigen Produkten gerecht zu werden”, fügt Yannick Fierling hinzu, bevor er mit folgenden Worten die Eröffnung abschließt:

 

„Die neue Fabrik soll uns ermöglichen, unsere Produktivität zu steigern und proaktiver gegenüber dem europäischen Markt zu werden, indem die Lieferungszeiten verkürzt werden. Auch wenn unsere Fabriken in China fast gänzlich die Nachfrage des europäischen Markts abdecken, wollen wir bezüglich unserer logistischen Flexibilität konkurrenzfähiger sein. Folglich wird Haier in Zukunft bereits etablierten Haushaltsgeräte-Herstellern gestärkt gegenübertreten. Für uns ist der Schlüssel zum Erfolg in einer globalisierten Welt, sich erfolgreich zu lokalisieren und nah am Endverbraucher und am Zielmarkt zu sein.“

 

Weltweite Kennzahlen von Haier:

 

  • Haier ist Nummer 1 Hersteller für Kühlgeräte weltweit (mit 15,7 Prozent Marktanteil im Jahr 2015)**

  • Haier erreichte einen Umsatz von 30,3 Milliarden $ im Jahr 2015 (+ 45 Prozent seit 2010)

  • 60.000 Mitarbeiter weltweit

  • Ein Verkaufsnetzwerk mit 143.330 Händlern in über 165 Ländern

  • 66 Handelsgesellschaften

  • 24 Industrieparks

  • 24 Gewerbegebiete

  • 5 Forschungs- und Entwicklungszentren weltweit

 

Wussten Sie schon?

 

  • Haier war einer der ersten Hersteller, der Kühlschränke mit Energieeffizienzklasse A+ auf den europäischen Markt brachte

  • Chairman & CEO der Haier Gruppe, Zhang Ruimin, war unter den „The World’s 50 Greatest Leaders“ (Fortune Magazine, März 2014)

  • Haier ist auf Platz 8 der innovativsten Unternehmen weltweit, laut einer Umfrage der  Boston Consulting Group (Januar 2013)

 

 

* Mit 9,8 Prozent Marktanteil 2015 (Quelle: Euromonitor International Limited; Marktanteil nach Verkaufsmenge im Jahr 2015).

** Quelle: Euromonitor International Limited; Marktanteil nach Verkaufsmenge im Jahr 2015.

 

Bildmaterial finden Sie hier.

 

 

Für Interviewanfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Pressekontakt:

 

www.open2europe.com

Kristin Zimmermann

+33 (0)1 55 02 27 96

k.zimmermann@open2europe.com

 

 

Über Haier:

Haier ist die weltweite Nummer 1 aller Hausgeräte-Marken mit 9,8 Prozent Marktanteil nach Verkaufsmenge 2015 (Euromonitor International Limited; Marktanteil nach Verkaufsmenge im Jahr 2015) und einer der wichtigsten Hersteller der CE-Branche. Mit seinem Engagement für Qualität und Innovation hat Haier es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensqualität seiner Kunden in über 165 Ländern weltweit zu steigern. Der Unternehmenssitz von Haier ist die ostchinesische Hafenstadt Qingdao, internationale Headquarter befinden sich in Paris und New York. Der Multikonzern verfügt insgesamt über 66 Handelsgesellschaften, 143.330 Verkaufsstellen, 24 Produktionsstätten und Industrieparks und beschäftigt weltweit über 60.000 Angestellte. Die fünf Forschungs- und Entwicklungszentren liefern die Impulse für die Innovationen der Gruppe und stellen sicher, dass ihre Produkte an die lokalen Bedürfnisse in den einzelnen Märkten angepasst sind. Haier ist auf technologische Forschung, Herstellung und Vertrieb einer breiten Auswahl an Gebrauchsgütern spezialisiert. In Europa sind u.a. Fernseher, Kühlgeräte, Geschirrspüler, Waschmaschinen und energiesparende Lösungen für zu Hause erhältlich. 2015 betrug der Umsatz 30,3 Mrd. USD. Die Haier Gruppe hat zwei börsennotierte Geschäftszweige: Die Haier Electronics Group Co., Ltd. (HKG: 1169) ist an der Börse in Hongkong gelistet und die Qingdao Haier Co (SHA: 600690) an der Börse in Shanghai.

Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.haier.com/de/.

 

 

           
 

 

Kontakt


Senden Sie eine Frage an unser Support-Team

Jetzt beginnen

Servicenummern Europa


01805 39 39 99

Hausgeräte: 14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 42 Ct./Min.

01805 05 90 60

TV / Tablet / Smartphone:14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 42 Ct./Min.

Servicenummern Europa