News und Presse
Home News und Presse Haier unterzeichn...
Haier unterzeichnet Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) für globale, strategische Partnerschaft mit General Electric
2018-11-09 10:15:06

 

Haier unterzeichnet Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) für globale, strategische Partnerschaft mit General Electric

 

Qingdao Haier erwirbt Geschäftszweig GE Appliances

 

Transaktion schafft ein global führendes Unternehmen in der Hausgeräte-Branche, das allen Beteiligten zugutekommt

 

GE Appliances hat seinen Sitz nach wie vor in Louisville, Kentucky (USA) und wird weiterhin vom bestehenden Management geleitet

 

Qingdao Haier erhält die Lizenz, die GE-Marken für Haushaltsgeräte 40 Jahre lang zu verwenden, plus Verlängerungen

 

Haier macht es sich zum Ziel, das kontinuierliche Wachstum des US-Geschäfts voranzutreiben

 

Qingdao, China, 19. Januar 2016 – Die Haier Gruppe („Haier“) und General Electric (NYSE: GE; „GE“), geben eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, „MoU“) bekannt, nach der beide Unternehmen weltweit zusammen arbeiten und gemeinsam Wachstumsprojekte in Kernbereichen verfolgen werden. Es wird beabsichtigt, die Wettbewerbsfähigkeit beider Unternehmen zu erhöhen, v. a. in den Bereichen Industrial Internet, Gesundheitswesen und moderne Fertigung. Dieses strategische Rahmenabkommen führt zwei hochkomplementäre Weltklasse-Unternehmen zusammen und ergibt ein Modell für grenzüberschreitende Investition und Zusammenarbeit zwischen China und den USA.

 

Darüber hinaus erwirbt Qingdao Haier Co., Ltd. (SHA: 600690; „Qingdao Haier”), ein an der Shanghaier Börse notiertes Unternehmen, das zu 41 Prozent Haier gehört, den Geschäftszweig GE Appliances („GE Appliances“). Qingdao Haier erwarb bereits im Juni 2015 den gesamten Übersee-Betrieb der Haier Gruppe als Teil der Erweiterung des globalen Geschäfts von Haier. Das Zusammenführen von Qingdao Haier und GE Appliances wird die weltweite Wettbewerbsfähigkeit von Qingdao Haier weiter erhöhen und das kombinierte Know-How wird Endverbrauchern weltweit zugutekommen. GE Appliances kann auf ein mehr als 100 Jahre altes Markenerbe zurückblicken und hat einen loyalen Kundenstamm für mittel- bis hochklassige Produkte, ein hocherfahrenes Managementteam, eine besondere Unternehmenskultur, ein starkes Portfolio im Bereich weiße Ware, ein weitreichendes, eigenes Logistik- und Vertriebsnetzwerk auf dem nordamerikanischen Markt sowie ein ausgereiftes System für Qualitätssicherung.

 

Herr Zhang Ruimin, CEO der Haier Gruppe, erläutert: „Dieser strategische Zusammenschluss schafft einen neuen Startpunkt für Haier und GE und ich bin zuversichtlich, dass diese Partnerschaft den Marktwert beider Unternehmen steigern wird. Zudem teilen wir die gleichen Ziele, die wir gemeinsam erreichen wollen: Den Markenwert beider Marken – Haier und GE – zu stärken und unsere Mitarbeiter zu motivieren, indem wir autonome Innovation und Zusammenarbeit fördern.

 

Jeff Immelt, CEO von GE, ergänzt: „Wir freuen uns über den Verkauf unseres Haushaltsgeräte-Geschäftszweigs an Haier und darauf, diese Partnerschaft einzugehen. Haier konzentriert sich gezielt auf das Wachstum in den USA und darauf, seine Fertigungspräsenz dort auszubauen sowie weiter in das Geschäft zu investieren. Innovation, Produkteinführungen und Markenpflege sind fundamentale Punkte in ihrer Gesamtstrategie. GE Appliances bietet Haier großartige Produkte, hochmodernste Fertigungsanlagen und ein talentiertes Team. Darüber hinaus sehen wir die Möglichkeit, bei dem Markenaufbau von GE in China zusammenzuarbeiten.“

 

GE Appliances hat seinen Sitz in Louisville, Kentucky (USA) und ist ein führendes Unternehmen für Haushaltsgeräte in Nordamerika. Das Unternehmen hat neun Fertigungsanlagen in fünf US-Staaten, hat hochklassige Logistik- und Vertriebskapazitäten aufgebaut sowie enge Kundenbeziehungen sowohl im Einzelhandel als auch anderen Vertragskanälen. 2014 hatte GE Appliances Einnahmen von ungefähr 5,9 Milliarden US Dollar und 0,4 Milliarden EBITDA. Das Unternehmen hat weltweit etwa 12.000 Angestellte, davon 96 Prozent in den USA.

 

Der Erwerb von GE Appliances ist eine wichtige Investition, um Haiers Präsenz in den USA und der westlichen Hemisphäre zu stärken. GE Appliances behält seinen Sitz in Louisville, Kentucky. Das Geschäft wird weiterhin unabhängig unter der Leitung eines lokalen Vorstandes mit der Beteiligung von GEs derzeitigem erfahrenen Führungsteam geleitet, das die Strategie verfolgen und den Geschäftsbetrieb gewährleisten wird. Haier macht es sich zum Ziel, das kontinuierliche Wachstum des US-Geschäfts voranzutreiben.

 

Die Transaktion wird unmittelbare und langfristige Vorteile bringen, nicht nur für die Bereiche, in denen beide Unternehmen agieren, sondern auch für Angestellte, Geschäftspartner und Aktionäre. Haier und GE Appliances werden Kontakt zu Endverbrauchern und Zulieferern in Haiers und GEs jeweiligen komplementären Regionen aufnehmen und sie unterstützen. Die Transaktion wird insbesondere GE Appliances Zugang zur Nachfrage nach seinen qualitativ hochwertigen Produkten auf dem chinesischen Markt geben und das Unternehmen für weiteres Wachstum auf dem internationalen Markt positionieren.

 

Li Haishan, Vorstandsvorsitzender der Qingdao Haier Co., Ltd., erklärt: „Qingdao Haier und GE Appliances sind führende Haushaltsgeräte-Unternehmen in jeweils der östlichen und westlichen Hemisphäre. Der Zusammenschluss beider Unternehmen wird zu vielen Vorteilen auf beiden Seiten führen. Qingdao Haier und GE Appliances sind äußerst komplementäre Unternehmen, besonders in den Bereichen Marke, Markt, Produktinnovation, Supply Chain und Qualitätsmanagement. Dieses Bündnis wird die Marken Haier und GE Appliances noch verbessern. GE Appliances` hocherfahrenes und erfolgreiches Management wird weiterhin die Leitung des Unternehmens übernehmen und am Verwaltungsrat beteiligt sein. Zusätzlich wird Haier für Unterstützung und Möglichkeiten der Mitarbeiterentwicklung im Rahmen unserer globalen Plattform sorgen. Wir profitieren von KKRs* Erfahrung und weitreichendem Netzwerk, die diese Übernahme noch wertvoller machen.“

 

Details der Transaktion

Im Rahmen der Übernahme wird GE eine Geldleistung in Höhe von 5,4 Milliarden US Dollar von Qingdao Haier erhalten. Die Transaktion ist in erster Linie wie ein Asset-Kauf aufgebaut. Abzüglich eines bestimmten zu erwartenden Gewinns, stellt der Transaktionswert ein 8,2-faches basierend auf GE Appliances` geschätztem EBITDA von 2015 dar, was ungefähr 50 Prozent höher im Vergleich zu zwei Jahren davor war.

 

Die Übernahme beinhaltet GE Appliances‘ Anteile von 48,4 Prozent an Mabe, einem mexikanischen Haushaltsgeräte-Unternehmen, das ein Joint Venture eingegangen ist und seit 28 Jahren eine Sourcing Relationship zu GE Appliances hat.

 

Als Teil der Transaktion wird GE Appliances als Qingdao Haiers Eigentum weiterhin das derzeitige Portfolio der GE-Marken vertreiben und das noch 40 Jahre lang (inklusive der Möglichkeit, zwei Mal um 10 Jahre zu verlängern).

 

Qingdao Haier geht davon aus, dass die Transaktion sich positiv auf den Ertrag je Aktie auswirken wird ab Beginn des ersten Jahres nach Transaktionsabschluss.

 

Festlegung des Transaktionsabschlusses

Die Transaktion unterliegt handelsüblichen Zulassungsanträgen in China sowie handelsüblichen Aufsichts- und Kartellbehörden in den jeweiligen Ländern. Hinzu kommt, dass die Transaktion der Zustimmung von Dritten der Qingdao Haier-Aktionäre unterliegt. Die Haier Gruppe und KKR besitzen gemeinsam 50,8 Prozent der ausstehenden Qingdao Haier-Anteile und unterstützen die Transaktion vorbehaltslos.

 

„GEs Haushaltsgeräte-Geschäft hat einen hohen strategischen Wert für Haier. Die Integration des Geschäfts in das Haier-Unternehmen in Kombination mit Haiers und GEs anhaltender, umfassender Partnerschaft ergeben eine solide Basis für Haiers langfristiges Wachstum. Wir unterstützen Haiers Managementteam und freuen uns, zum kontinuierlichen Erfolg des Unternehmens beizutragen. Der Abschluss dieser Transaktion und die Zusammenarbeit zwischen Haier und GE wird Haier in seiner Entwicklung eine Stufe höher versetzen“, sagt David Liu, Direktor von Qingdao Haier, Co-Leiter von KKR Asia Private Equity und Geschäftsführer von KKR China.

 

Das Unternehmen erwartet den Abschluss der Transaktion für Mitte 2016.

 

Berater

Bank of America Merrill Lynch und PWC Corporate Finance agieren als finanzielle Berater für Qingdao Haier. PWC Corporate Finance haben für die Transaktion das Projektmanagement durchgeführt. White & Case agiert für Qingdao Haier als Rechtsberater für Übersee. Die Bank of America Merrill Lynch, die China Development Bank und die China Construction Bank haben sich verpflichtet, die Transaktion zu finanzieren. Die China International Capital Corporation Limited und King & Wood Mallesons agieren für Qingdao Haier als unabhängige internationale Finanzberater und Rechtsberater für den jeweiligen heimischen Markt.

*KKR: Kohlberg Kravis Roberts & Co. L.P. ist eine große börsennotierte Beteiligungsgesellschaft (Private Equity Investment Company)

 

Über Haier

Haier ist die weltweite Nummer 1 aller Hausgeräte-Marken mit 10,2 Prozent Marktanteil nach Verkaufsmenge 2014 (Euromonitor International Limited; Marktanteil nach Verkaufsmenge im Jahr 2014) und einer der wichtigsten Hersteller der CE-Branche. Mit seinem Engagement für Qualität und Innovation hat es sich Haier zur Aufgabe gemacht, die Lebensqualität seiner Kunden in über 100 Ländern weltweit zu steigern. Der Unternehmenssitz von Haier ist die ostchinesische Hafenstadt Qingdao, internationale Headquarter befinden sich in Paris und New York. Der Multikonzern verfügt insgesamt über 66 Handelsgesellschaften, je 24 Produktionsstätten und Industrieparks und beschäftigt weltweit über 60.000 Angestellte. Die fünf Forschungs- und Entwicklungszentren liefern die Impulse für die Innovationen der Gruppe und stellen sicher, dass ihre Produkte an die lokalen Bedürfnisse in den einzelnen Märkten angepasst sind. Haier ist auf technologische Forschung, Herstellung und Vertrieb einer breiten Auswahl an Gebrauchsgütern spezialisiert. In Europa sind u.a. Fernseher, Kühlgeräte, Geschirrspüler, Waschmaschinen und energiesparende Lösungen für zu Hause erhältlich. 2014 betrug der Umsatz 32,6 Mrd. USD. Die Haier Gruppe hat zwei börsennotierte Geschäftszweige: Die Haier Electronics Group Co., Ltd. (HKG: 1169) ist an der Börse in Hongkong gelistet und die QingdaoHaier Co (SHA: 600690) an der Börse in Shanghai. Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.haier.de.

 

Über Qingdao Haier

Qingdao Haier Co., eine Tochtergesellschaft der Haier Gruppe, ist an der Shanghaier Börser (SHA: 600690) gelistet und konzentriert sich auf Innovationen im Bereich Smart Home-Technologien.

 

About GE

GE (NYSE: GE) is the world’s Digital Industrial Company, transforming industry with software-defined machines and solutions that are connected, responsive and predictive. GE is organized around a global exchange of knowledge, the "GE Store," through which each business shares and accesses the same technology, markets, structure and intellect. Each invention further fuels innovation and application across our industrial sectors. With people, services, technology and scale, GE delivers better outcomes for customers by speaking the language of the industry. www.ge.com

 

About GE Appliances

GE Appliances is at the forefront of building innovative, energy-efficient appliances that improve people’s lives. GE Appliances’ products include refrigerators, freezers, cooking products, dishwashers, washers, dryers, air conditioners, water filtration systems and water heaters. General Electric (NYSE: GE) works on things that matter to build a world that works better. For more information on GE Appliances, visit www.ge.com/appliances.

 

Disclaimers

This press release, as Haier Group’s introduction of this transaction, does not constitute any supplement, amendment or adjustment to any public announcement made by Qingdao Haier with respect to this transaction; for any information relating to Qingdao Haier and this transaction, please refer to the public announcements made by Qingdao Haier on Shanghai Stock Exchange. This press release does not constitute any representation, warranty, business performance commitment or guarantee of Haier Group or Qingdao Haier in respect of the target assets of this transaction, nor does it constitute any recommendation, offer or invitation, express or implied, for any individual or entity to purchase any securities of Qingdao Haier. Any forward-looking statement contained in this press release, which may involves the company’s development strategy, finance, business performance and operation plan, is based on certain hypothesis and is subject to certain risks and uncertainties, many of which are beyond the company's control and are difficult to predict. Therefore, actual outcomes and results may be materially different from or even opposite to what is expressed or forecasted in such forward-looking statement. Such forward-looking statement does not constitute any commitment or binding obligation of Haier Group and Qingdao Haier, including any obligation to update any statement contained in this press release.

 

www.open2europe.com

Kristin Zimmermann

+33 (0)1 55 02 27 96

k.zimmermann@open2europe.com

 

Kontakt


Senden Sie eine Frage an unser Support-Team

Jetzt beginnen

Servicenummern Europa


01805 39 39 99

Hausgeräte: 14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 42 Ct./Min.

01805 05 90 60

TV / Tablet / Smartphone:14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 42 Ct./Min.

Servicenummern Europa