News und Presse
Home News und Presse Haier erneut auf ...
Haier erneut auf der Forbes Asia-Liste der FAB 50-Unternehmen
2014-09-24 21:30:00

Bad Homburg, 17. September 2014 – Qingdao Haier (SH: 600690), das an der Börse von Shanghai notierte Unternehmen der Haier Group, wurde vor kurzem mit einem Platz auf der Fab 50-Liste von Forbes Asia, einer jährlichen Auflistung der erfolgreichsten börsennotierten Unternehmen im Asien-Pazifik-Raum gewürdigt. Nach der Erstaufnahme im Jahr 2011 hat es Qingdao Haier nunmehr zum vierten Mal auf die Liste geschafft. In diesem Jahr kletterte der Marktwert des Unternehmens von 5,2 Milliarden USD im Vorjahr auf 8 Milliarden USD. Ebenso verzeichnete der Umsatz einen Anstieg von 12,6 Milliarden USD auf 14 Milliarden USD.

Die Analyse der diesjährigen Fab 50-Unternehmen auf der Liste von Forbes Asia zeigt, dass weiterhin chinesische Unternehmen dominieren. Als Hersteller von Haushaltsgeräten konzentriert sich Haier darauf, Smart-Geräte anzubieten, deren Konzept auf der „Internet of Everything“-Vernetzung beruht. So ist es dem Unternehmen nicht nur gelungen, bei einigen Produktlinien mögliche negative Auswirkungen eines geschwächten Immobilienmarktes abzuwenden, sondern sich auch einmal mehr auf einen Erfolgskurs zu begeben, der es auf die Fab 50-Liste katapultiert hat.

Haiers außergewöhnliche Leistung ist umfassenden Reformen in der Unternehmensstruktur zu verdanken, die Ende 2012 eingeleitet wurden, um besser auf Markttrends zu reagieren und sich an das Internetzeitalter anzupassen. Der Konzern wandelt sich nun zu einem plattformbasierten Unternehmen, das seine Mitarbeiter zu kreativen Machern und Unternehmern werden lässt. Damit wird eine Endnutzer-Erfahrung ermöglicht, die stärker ausgeprägt ist als bisher und auch genauer auf diese zugeschnitten ist. Ziel dieser laufenden Reformen ist es, das Unternehmen von einem traditionellen Hersteller zu einer offenen Plattform für Unternehmertum zu machen, die Mitarbeiter dazu ermutigt, Kreativteams zu gründen und ihre Gewinne und Verluste selbst zu verantworten. Diese Maßnahme hat die Effizienz der Entscheidungsprozesse verbessert und eine schnellere Reaktion auf dynamische Marktbedingungen und flexible Verbraucherbedürfnisse ermöglicht.

Unternehmensinternen Quellen zufolge hat es Haier, die weltweite Nummer 1 aller Hausgeräte-Marken*, erheblichen Mut gekostet, Strukturreformen in einem derartigen Ausmaß durchzuführen. Während dieser ungewissen Übergangszeit hat sich das Unternehmensmanagement für mögliche operative Schwankungen gerüstet. Der diesjährige Umsatz jedoch konnte einen starken Aufwärtstrend verzeichnen und zeigt somit, dass die Reformen erste Früchte tragen. Im dreißigsten Jahr seit der Gründung hat nun eine noch dynamischere Haier Group die Weichen für weiteres Wachstum gestellt und bietet somit das beste Beispiel für eine erfolgreiche Überführung eines Unternehmens in das Zeitalter des Internets.

Laut Zwischenbericht des Unternehmens für 2014, der in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres am selben Tag wie die Fab 50-Liste veröffentlicht wurde, konnte Qingdao Haier Einnahmen in Höhe von 47 Milliarden RMB erzielen, was einen Zuwachs um 9,16 Prozent gegenüber dem Vorjahr darstellt. Der Konzerngewinn für die Aktionäre ist im Vergleich zum Vorjahr um 20,84 Prozent gestiegen und liegt nun bei 2,58 Milliarden RMB. Dieses rapide Wachstum hat nicht nur die Markterwartungen bei Weitem übertroffen – auch sämtliche Indikatoren belegen Qualität und Nachhaltigkeit dieses Wachstums. Dieser Rentabilitätszuwachs soll sich auch weiter fortsetzen. Bereits jetzt konnte das Unternehmen seine Branchenkonkurrenz in wichtigen Großgeräte-Segmenten insbesondere bei Klimaanlagen, Kühlschränken, Waschmaschinen und Wassererhitzern weit übertreffen.

* Quelle: Euromonitor International Limited, Marktanteil nach Verkaufsmenge 2013

Alena Schneider

+33 (0)1 55 02 14 51

a.schneider@open2europe.com

Philipp Hornung

+33 (0)1 55 02 14 62

p.hornung@open2europe.com

Über Haier:

Haier ist die weltweite Nummer 1 aller Hausgeräte-Marken mit 9,7 Prozent Marktanteil nach Verkaufsmenge 2013 (Euromonitor International Limited; Marktanteil nach Verkaufsmenge im Jahr 2013) und einer der wichtigsten Hersteller der CE-Branche. Mit seinem Engagement für Qualität und Innovation hat es sich Haier zur Aufgabe gemacht, die Lebensqualität seiner Kunden in über 100 Ländern weltweit zu steigern. Der Unternehmenssitz von Haier ist die ostchinesische Hafenstadt Qingdao, internationale Headquarter befinden sich in Paris und New York. Der Multikonzern verfügt insgesamt über 66 Handelsgesellschaften, 24 Produktionsstätten, 24 Industrieparks und beschäftigt weltweit über 70.000 Angestellte.

Die fünf Forschungs- und Entwicklungszentren liefern die Impulse für die Innovationen der Gruppe und stellen sicher, dass ihre Produkte an die lokalen Bedürfnisse in den einzelnen Märkten angepasst sind.

Haier ist auf technologische Forschung, Herstellung und Vertrieb einer breiten Auswahl an Gebrauchsgütern spezialisiert. In Europa sind u.a. Fernseher, Kühlgeräte, Geschirrspüler, Waschmaschinen und energiesparende Lösungen für zu Hause erhältlich. 2012 betrug der Umsatz 25,8 Mrd. USD.

Die Haier Gruppe hat zwei börsennotierte Geschäftszweige: Die Haier Electronics Group Co., Ltd. (HKG: 1169) ist an der Börse in Hongkong gelistet und die Qingdao Haier Co (SHA: 600690) an der Börse in Shanghai.

Zusätzliche Informationen finden Sie unter. www.haier.de

 

Kontakt


Senden Sie eine Frage an unser Support-Team

Jetzt beginnen

Servicenummern Europa


01805 39 39 99

Hausgeräte: 14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 42 Ct./Min.

01805 05 90 60

TV / Tablet / Smartphone:14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 42 Ct./Min.

Servicenummern Europa